Jahresarchiv2020

Gelenkschmerzen nach dem Sport vorbeugen

Gelenkschmerzen nach dem Sport können jede positive Stimmung in eine unangenehme Situation verwandeln. Um eine Sportsession mit einem guten Körpergefühl zu beenden, ist es wichtig, Gelenkschmerzen mit einfachen Mitteln vorzubeugen – für einen gesunden Körper vor und nach dem Sport.

Produkte gegen Gelenkschmerzen

Franzbranntwein als kühlender Effekt

Franzbranntwein ist Balsam für unsere Muskeln und Gelenke. Er kann sowohl als Spray, Flüssigkeit oder als Salbe erworben werden und lässt den Körper entspannen. Auf der Haut hinterlässt der Franzbranntwein ein prickelndes und kühlendes Gefühl. Die Gelenke werden in der Zwischenzeit geschont. Mithilfe des Inhaltsstoffes Campher wird die Durchblutung an der schmerzenden Stelle angeregt, wodurch sich die Gelenke schneller regenerieren können.

Voltaren für beanspruchte Gelenke

Ein Produkt, das vielen bekannt und meist in der eigenen Haushaltsapotheke vorhanden ist, ist Voltaren. Das Schmerzgel kann punktuell auf die schmerzende Stelle gegeben werden. Im Gegensatz zu Franzbranntwein kann Voltaren auch einen wärmenden Effekt auf der Haut auslösen. Die Wirkung bleibt jedoch die Gleiche. Der Wirkstoff stoppt den Schmerz und heilt schmerzende Gelenke durch äußerliche Behandlungen.

Grünlippmuschel speziell gegen Arthrose

Menschen, die unter Arthrose leiden, haben oft Gelenkschmerzen. Diese treten häufig direkt nach dem Sport auf. Die Wirkung von Grünlippmuschel bei Arthrose lässt sich am besten wie folgt erklären: Grünlippmuschel wirkt wasserbindend, wodurch es als natürliches Schmiermittel fungiert. Durch die erhöhte Elastizität ist der Schmerz der Gelenke bald Geschichte. In Form von Tabletten oder Kapseln ist Grünlippmuschel besonders einfach einzunehmen.

Einmal massieren bitte

Manchmal darf es auch ein bisschen entspannend sein. Gerade nach dem Sport hat man sich doch eine Auszeit verdient. Um Gelenkschmerzen vorzubeugen, lohnt sich eine Massage. Diese kann gebucht oder als Pärchen Zeit mit dem Partner zelebriert werden. Einfach ein paar Kerzen anmachen, entspannende Hintergrundmusik spielen und die Hände des Partners über den empfindlichen Muskelgruppen spüren. So sieht Entspannung aus.

Tipp: Mit Massageöl wird die Massage nach dem Sport zum wahren Spa Erlebnis.

Diese Hausmittel sagen Gelenkschmerzen den Kampf an

Es gibt eine Vielzahl von Hausmitteln, die gegen Gelenkschmerzen helfen sollen oder diese vorbeugen können. Öle, Gewürze und sogar Lebensmittel können als Schmerzlöser fungieren.

Pfefferminzöl ist nicht nur als aromatischer Duft ein beliebtes Hausmittel. Die kühlende und schmerzlindernde Wirkung ist auch besonders gut für die Gelenke und hilft schnell zur Entspannung. Zwei Tropfen des Öls können einfach in Wasser aufgelöst werden. Anschließend können Sie von der beruhigenden, krampflindernden Wirkung profitieren.

Ebenso bekannt für seine schmerzlindernde Wirkung ist Eukalyptusöl. Es wirkt entzündungshemmend und kann neben Gelenkschmerzen auch bei Rheuma eine wahre Erlösung sein. Besonders gut ist Eukalyptusöl übrigens zur Vorbeugung. Während andere Produkte meist nur den Schmerz behandeln, wirkt Eukalyptus auch antientzündlich und ist dadurch die perfekte Präventionsmöglichkeit für Gelenkschmerzen. Gelenkschmerzen werden vor allem durch die krampflösende Wirkung des Öls gehemmt.

Als nächstes geht es in die Welt der Gewürze. Das Gewürze positive Eigenschaften für den Körper haben, ist schon lange kein Geheimnis mehr. So wirkt Kurkuma auch besonders gut gegen Gelenkschmerzen. Das exotische Gewürz ist bereits bekannt als ein Segen für das Immunsystem. Dies hat es der entzündungshemmenden Wirkung zu verdanken, die auch den Gelenken gute Dienste erweisen. Zudem wirkt Kurkuma antioxidativ.

Unser Tipp: Einfach einmal ein feuriges Curry mit Kurkuma nach dem Sport essen. Kurkuma regt übrigens auch den Stoffwechsel an und unterstützt somit die Gewichtsabnahme. Manchmal kann Prävention so einfach sein.

Ein letztes Hausmittel gegen Gelenkschmerzen ist im Kühlschrank zu finden. Die Rede ist von Quark. Quark wird bereits bei einem Sonnenbrand gerne aufgrund der kühlenden Wirkung auf die Haut aufgetragen. Auch bei Gelenkschmerzen kann Quark in Form von Quarkwickeln aufgetragen werden. Einfach fünfzehn Minuten einwirken lassen und anschließend abwaschen. Dabei können Sie nach dem Sport die Lieblingsserie anmachen und sich vom Workout erholen.